Offenes Jahresblitzturnier 2014


Jeweils in den ungeraden Monaten findet freitags (im Juli samstags im Silvana) ein Monatsblitzturnier mit einer Jahresauswertung statt. Dazu werden die jeweils 5 besten Monatswertungen summiert, die sich wie folgt ergeben: Für einen 1. Platz erhält man 15 Punkte, für den 2. Platz 12, 3. Platz 10, 4. Platz 9, 5. Platz 8, 6. Platz 7, 7. Platz 6, 8. Platz 5, 9. Platz 4, 10. Platz 3, 11. Platz 2 Punkte und je 1 Punkt für die weiteren Plätze. Gäste sind herzlich WILLKOMMEN!!

Anzahl TN 9 9 9 14 7 6 428 54  
Pl. Spieler FR, 24.01. FR, 04.04. FR, 09.05. SA, 26.07. FR, 10.10. FR, 14.11. ges. Turniere Ø
1. Norbert Lukas 12 9 12 (6) 15 15 63 6 12,6
2. Fred Reinl 10 10 9 (4) 12 7 48 6 9,6
3. Simon Li 9 12 8 (2) 8 9 46 6 9,2
4. Jaro Neubauer 15 8 5   9 8 45 5 9,0
5. Josef Krauß     15 10     25 2 12,5
5. Udo Seidens   15 10       25 2 12,5
7. Janko Kolosnjaji 7   7     10 24 3 8,0
8. Alexander Brückner 6 7 4 1     18 4 4,5
9. Uwe Tzschach     6   10   16 2 8,0
10. Harald Golda       15     15 1 15,0
11. Maximilian Klundt           12 12 1 12,0
11. Dr. Gabriel Seuffert       12     12 1 12,0
11. Günther Memmel 8 4         12 2 6,0
14. Wolfgang Haag       9     9 1 9,0
15. Gerhard Winkler       8     8 1 8,0
15. Gerhard Brückner       1 7   8 2 4,0
17. Michael Schmid (KÖN)       7     7 1 7,0
18. Stefan Memmel         6   6 1 6,0
18. Werner Erhardt (vls)   6         6 1 6,0
20. Horst Wiener       5     5 1 5,0
20. Rainer Dittmann   5         5 1 5,0
20. Andreas Lehmann 5           5 1 5,0
23. Haris Hadzic 4           4 1 4,0
24. Sven Markwardt       3     3 1 3,0
25. Svetlana Schmid (KÖN)       1     1 1 1,0




Die nächsten Termine:   14.11.2014 (zählt einzeln als Vereinsblitzmeisterschaft)
Spielort: Freitags ab 19.30 Uhr in der Spinnmühle


1. Jahresblitzen am 24. Januar 2014
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Punkte SBB WP
1 Jaro Neubauer 0 1 0 1 1 1 1 1 1 7 23,00 15
2 Norbert Lukas 0 0 1 1 1 1 1 1 1 7 22,00 12
3 Fred Reinl 1 0 0 1 0 1 1 1 1 6 19,00 10
4 Simon Li 0 0 0 0 1 1 1 1 1 5 11,00 9
5 Günther Memmel 0 0 1 0 0 0 1 1 1 4 9,00 8
6 Janko Kolosnjaji 0 0 0 0 1 0 1 1 1 4 7,00 7
7 Alexander Brückner 0 0 0 0 0 0 0 1 1 2 1,00 6
8 Andreas Lehmann 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0,00 5
9 Haris Hadzic 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,00 4

Wie im Vorjahr sicherte sich Jaro Neubauer den ersten Tagessieg des Jahres. Mit 7:1 Punkten wurde er Erster. Die Niederlage gegen Fred Reinl konnte er verkraften, denn dieser verlor schon gegen Günther Memmel und zum Ende auch noch gegen Norbert Lukas. Norbert Lukas wurde durch den Sieg gegen Fred noch punktgleich mit Jaro Zweiter. Simon Li spielte mit 5:3 Punkten sehr stark auf, während bei Alexander Brückner mehr drin war.


2. Jahresblitzen am 4. April 2014
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Punkte SBB WP
1 Udo Seidens 0 1 1 1 1 1 1 1 1 8 28,00 15
2 Simon Li 0 0 0,5 1 0,5 1 1 1 1 6 18,00 12
3 Fred Reinl 0 0,5 0 0 1 1 1 1 0,5 5 14,50 10
4 Norbert Lukas 0 0 1 0 1 0 1 1 1 5 14,00 9
5 Jaro Neubauer 0 0,5 0 0 0 1 1 0 0,5 3 9,50 8
6 Alexander Brückner 0 0 0 1 0 0 0 1 1 3 8,00 7
7 Werner Erhard (vls) 0 0 0 0 0 1 0 1 1 3 6,00 6
8 Rainer Dittmann 0 0 0 0 1 0 0 0 1 2 4,00 5
9 Günther Memmel 0 0 0,5 0 0,5 0 0 0 0 1 4,00 4

Beim zweiten Jahresblitzen konnte Udo Seidens wie erwartet gewinnen. 100% der möglichen Punkte ist aller Ehren wert! Besonders fiel aber der Zweitplatzierte auf: Simon Li erreichte als Zehnjähriger unglaubliche 6:2 Punkte und wurde verdienter Zweiter. Fred Reinl verlor zwar zum Ende gegen Norbert Lukas, blieb aber vor ihm Dritter. Jaro Neubauer wurde dank der Feinwertung Fünfter und verteidigte so die Führung in der Gesamtwertung. Alexander Brückner, ebenfalls erst 10 Jahre alt, überzeugte als Sechster mit 3:5 Punkten.

3. Jahresblitzen am 9. Mai. April 2014
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Punkte SBB WP
1 Josef Krauß 0 1 1 0,5 1 1 1 0 1 6,5 24,75 15
2 Norbert Lukas 0 0 1 1 0 0 1 1 1 5 17,00 12
3 Udo Seidens 0 0 0 0 1 1 1 1 1 5 15,00 10
4 Fred Reinl 0,5 0 1 0 0 1 0,5 1 0,5 4,5 16,75 9
5 Simon Li 0 1 0 1 0 0 1 1 0 4 15,00 8
6 Janko Kolosnjaji 0 1 0 0 1 0 0 0,5 1 3,5 12,25 7
7 Uwe Tzschach 0 0 0 0,5 0 1 0 1 0,5 3 9,25 6
8 Jaro Neubauer 1 0 0 0 0 0,5 0 0 1 2,5 10,25 5
9 Alexander Brückner 0 0 0 0,5 1 0 0,5 0 0 2 7,75 4


Beim dritten Jahresblitzen Jaro Neubauer in Runde 2 überraschend gegen Josef Krauß gewinnen; danach trennten sich jedoch deren Wege. Jaro Neubauer gelang nur noch ein Sieg und mit dem Auftaktremis gegen Janko Kolosnjaji reichte es überraschend nur zu Platz 8. Josef Krauß gewann hingegen jede Folgepartie und in Runde 8 brachte das Remis gegen Fred Reinl den vorzeitigen Tagessieg! Simon Li überspielte Norbert Lukas ganz einfach und punktete zuverlässig. Eine Niederlage gegen Alexander Brückner kostete ihn aber eine Platzierung unter den ersten Drei! Udo Seidens verlor überraschend gegen Fred Reinl, so daß es am Ende zum Dreikampf um Platz 2 kam. Norbert Lukas gewann in Runde 8 mit Glück gegen Udo Seidens und zum Abschluß dann auch noch Fred Reinl. Nach einem Fehlstart konnte Norbert Lukas so noch Zweiter werden und die Führung in der Gesamtwertung (33 Wertungspunkte) übernehmen. Simon Li und Fred Reinl (je 29 WP) und Jaro Neubauer (28 WP) liegen ihm aber dicht auf den Fersen.

Silvana-Blitzen am 26.07.2014
Platz Name DWZ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Punkte SBB
1 FM Harald Golda 2297 0 1 1 1 0,5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12,5 74,50
2 FM Dr. Gabriel Seuffert 2219 0 0 0,5 1 1 0 1 1 0 1 1 1 1 1 9,5 51,50
3 Josef Krauß 2102 0 0,5 0 0,5 1 0,5 0,5 1 0 1 1 1 1 1 9 47,50
4 FM Wolfgang Haag 2188 0 0 0,5 0 0 1 0,5 0,5 1 1 1 1 1 1 8,5 41,25
5 Gerhard Winkler 2004 0,5 0 0 1 0 0 1 0 1 0,5 1 1 1 1 8 42,00
6 Michael Schmid (KÖN) 2147 0 1 0,5 0 1 0 1 0,5 1 0 0 0,5 1 1 7,5 43,00
7 Norbert Lukas 1983 0 0 0,5 0,5 0 0 0 1 1 1 1 0,5 1 1 7,5 35,25
8 Horst Wiener 1843 0 0 0 0,5 1 0,5 0 0 1 1 0,5 0,5 0,5 0,5 6 32,75
9 Fred Reinl 1814 0 1 1 0 0 0 0 0 0 0 1 0,5 1 1 5,5 28,00
10 Sven Markwardt 1782 0 0 0 0 0,5 1 0 0 1 0 0 1 1 1 5,5 24,00
11 Simon Li 1744 0 0 0 0 0 1 0 0,5 0 1 0 0 1 1 4,5 19,00
12 Svetlana Schmid (KÖN) 1923 0 0 0 0 0 0,5 0,5 0,5 0,5 0 1 0 0 1 4 18,25
13 Alexander Brückner 1663 0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 0 0 1 0 1 2,5 7,50
14 Gerhard Brückner 1358 0 0 0 0 0 0 0 0,5 0 0 0 0 0 0 0,5 3,00


5. Jahresblitzen am 10. Oktober 2014
Platz Name 1 2 3 4 5 6 7 Punkte SBB WP
1 Norbert Lukas 0 0,5 0,5 1 1 1 0,5 4,5 12,00 15
2 Fred Reinl 0,5 0 0 1 1 1 1 4,5 10,25 12
3 Uwe Tzschach 0,5 1 0 0,5 0 1 1 4 10,00 10
4 Jaro Neubauer 0 0 0,5 0 1 1 1 3,5 6,50 9
5 Simon Li 0 0 1 0 0 1 1 3 5,50 8
6 Gerhard Brückner 0 0 0 0 0 0 1 1 0,50 7
7 Stefan Memmel 0,5 0 0 0 0 0 0 0,5 2,25 6
Das ausgefallene Septemberblitzen (12.09.) wurde vier Wochen später nachgeholt und die vorderen der Jahreswertung nahmen teil. Simon Li war bei dem späten Start um 20 Uhr etwas langsamer wie gewohnt und kam daher dieses Mal "nur" auf 50%. Da auch Jaro Neubauer nur wenige Wertpunkte holte, werden diese beiden wohl am 14.11. um Platz 3 kämpfen. Uwe Tzschach gewann gegen Fred Reinl und wurde mit Platz 3 belohnt. Norbert Lukas nutzte seine Chance und nach dem schmeichelhaften Remis gegen Fred konnte er sich Remis gegen Uwe Tzschach und Stefan Memmel erlauben. In der Jahreswertung kann er nur noch von Fred Reinl überholt werden, wenn dieser am 14.11. die Vereinsblitzmeisterschaft gewinnt.

6. Jahresblitzen am 14. November 2014
Platz Name 1 2 3 4 5 6 Punkte SBB WP
1 Norbert Lukas 0 1 1 1 1 1 5 10,00 15
2 Maximilian Klundt 0 0 1 0,5 0,5 1 3 5,00 12
3 Janko Kolosnjaji 0 0 0 1 1 1 3 4,00 10
4 Simon Li 0 0,5 0 0 1 1 2,5 3,00 9
5 Jaro Neubauer 0 0,5 0 0 0 1 1,5 1,50 8
6 Fred Reinl 0 0 0 0 0 0 0 0,00 7
Leider nahmen dieses Mal aufgrund von Nachholpartien bei der Jugendvereinsmeisterschaft und dem Vereinspokal dieses Mal nur sechs Spieler beim Blitzen teil. Norbert Lukas konnte mit 100% gewinnen und so neben dem Jahresblitzen (63 WP) auch die Vereinsblitzmeisterschaft gewinnen. Die Entscheidung fiel aber erst mit der letzten Partie, als er Maximilian Klundt schlug. Überraschend konnte sich Janko Kolosnjaji Platz 3 sichern. Ungewöhnlich das schwächere Abschneiden von Simon und Jaro, die damit allesamt ihre Chance einbüßten, Fred Reinl, der dieses Mal punktlos blieb, in der Jahreswertung zu überholen. Fred 48 WP, Simon 46 WP und Jaro 45 WP sind die Plätze 2 bis 4 in der Endabrechnung 2014.



2000

Jaro Neubauer

Wolfgang Kassubek

Claus Bebersdorf

38

2001

Jaro Neubauer

Konrad Kügel

Rainer Dittmann

31

2002

Konrad Kügel

Jaro Neubauer

Rainer Dittmann

29

2003

Harald Golda

Udo Seidens

Konrad Kügel

33

2004

Norbert Lukas

Harald Golda

Udo Seidens

29

2005

Norbert Lukas

Udo Seidens

Konrad Kügel

28

2006

Udo Seidens

Norbert Lukas

Konrad Kügel

13

2007

Udo Seidens

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

22

2008

Udo Seidens

Jaro Neubauer

Christopher Alm

28

2009

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Maximilian Klundt

25

2010

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Janko Kolosnjaji

30

2011

Norbert Lukas

Jaro Neubauer

Andreas Lehmann

29

2012

Norbert Lukas

Andreas Lehmann

Erich Feichtner

28

2013 Fred Reinl Norbert Lukas Jaro Neubauer 24